CO2 Label

Ein Unternehmen, das gegen den Klimawandel vorgeht, kann sein Engagement mit einem CO2 speziefischen Label verstärken. Solche CO2-Labels sind ein Zertifizierungsmechanismus unterstellt und werden so zu einem effizienten Kommunikationsmittel für Unternehmen oder Produkte.

Climate Services hat ein CO2 Label entwickelt, das in drei Schritte unterteilt ist, damit Sie jede Phase Ihres Unternehmens hervorheben können.

Das Label CO2-Reporting zeichnet Unternehmen mit einer nach ISO 14064 erstellten CO2Bilanz und einer definierten Emissionsreduktionsstrategie aus.

Das Label CO2-Engaged zeichnet Unternehmen aus, die eine nach ISO 14064 erstellten CO2 Bilanz, eine Emissionsreduktionsstrategie definiert und in Reduktionsmassnahmen investiert haben.

Das Label Carbon Neutral zeichnet Unternehmen aus, die eine nach ISO 14064 erstellten CO2 Bilanz, eine Emissionsreduktionsstrategie definiert, in Reduktionsmassnahmen investiert, und die Restemissionen kompensiert haben.

Das „+“-Zeichen zeigt an, dass die Konformität der CO2 Bilanz mit ISO-14064 von einer akkreditierten Zertifizierungsstelle überprüft wurde. Das Label unterliegt Richtlinien und wird nur unter bestimmten Kriterien an Unternehmen vergeben. Unsere Philosophie ist es, Unternehmen in der Kommunikation zu helfen, auch wenn noch nicht alles perfekt ist. Hingegen müssen die vom Unternehmen eingegangenen Verpflichtungen umgesetzt werden, oder das Label wird zurückgezogen.

Stiftung Carbon Fri

Die Anfang 2018 gegründete Stiftung Carbon Fri will eine Reduktion der CO2 Emissionen von Freiburger Unternehmen fördern. Dazu vergibt sie das Label „FRI CARBON“ an diejenigen, die sich verpflichten, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren und einen Beitrag pro ausgestossene Tonne CO2 in die Stiftung zu investieren. Alle gesammelten Mittel werden an die Freiburger Wirtschaft zurückgegeben, indem lokale Projekte unterstützt werden, die nicht für eine bestehende Fördermittel in Frage kommen.